Forum

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Mich hat es von meiner Achillessehnenentzündung errettet!

Als mich Anfang 2016 die typischen Beschwerden bei einer Achillessehnenentzündung zum Orthopäden führten, eröffnete mir Dieser, dass es da leider keine Behandlungsmöglichkeit gäbe, für die die Kasse aufkommt. Ja, es gäbe wohl noch eine Möglichekeit für deren Erfolg es aber keine Garantie gäbe, nähmlich die Injektion von Hya-ject. Zur damalichen Zeit hätte jede Behandlung mit etwa € 80 zu Buche geschlagen, min. 3 Behandlungen wurden empfohlen.

Das war mir schlicht zu teuer, zumal es keine Garantie für eine Wirksamkeit gibt. Also machte ich mich ans Forschen am eigenen Leibe. Ich sagte mir, dass Mutter Natur ja für jedes körperliche Gebrechen ein Kraut bereit hält und probierte zunächst eine Paste aus Kurkuma (was ja entzündungshemmend ist) mit DMSO (was den Wirkstoff tief ins Gewebe transprortiert). Das war aufgrund der Farbintensität des Kurkume eine ziemliche Sauerei und brachte leider keinerlei Beschwerdebesserung. So suchte ich weiter.

Fast ein Jahr und verschiedene Experimente später hatte ich tatsächlcich etwas gefunden, was meine Beschwerden innerhalb einiger Wochen abklingen ließ!

Dir Rezeptur dafür sowie Einkaufsquellen und KnowHow finden Sie im Mitgliederbereich - 10,- Jahresbeitrag ist nicht viel!

Ich freue mich sehr auf eure Erfahrungsberichte! Es wäre super, wenn die Wirksamkeit sich bestätigt!


Diese Website verwendet Cookies, die Tracking-Informationen über Besucher enthalten können. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz